Montag, 24. September 2018

Entschleunigung im Lummerland, pardon, in West-Friesland, NL (Update 28.09.2018)

Nationalpark De Alde Feanen Ehemaliges Kloster Windesheim  bei Zwolle 7de Hemel B&B in Hemelum

Auf unserem Kurztrip nach West-Friesland besuchen wir die Bilderbuch-Dörfer Windesheim bei Zwolle und Hindeloopen am IJsselmeer, ehe wir unser Quartier aufsuchen, das 7de Hemel B&B in Hemelum. Das Dorf Hemelum kennt natürlich fast niemand. Wir kannten es vor dem Trip auch nicht, aber jetzt umso besser dank 7de Hemel B&B. So entspannt, unaufgeregt, gastfreundlich, komfortabel sind wir lange nicht abgestiegen. Die Küche im B&B und in besuchten Restaurants überrascht positiv. Vorurteile erweisen sich als überholt. Landschaft, Städte, Dörfer der Umgebung sind ohnehin eine Reise wert. Unser Naturprogramm beschränkt sich auf Wanderungen im Nationalpark De Alde Feanen und auf der Insel Texel. Nicht weniger interessant gerät das Kulturprogramm in den sehenswerten Ortschaften Harlingen und Franeker. Die 'Schnupperreise' mit  4 Übernachtungen erweist sich als viel zu kurz. Wir werden bald zurückkehren.
Fotoserien: Anreise - De 7de Hemel B&B - Nationalpark De Alde Feanen - Restaurant Galamadammen - Ausflug Insel Texel - Harlingen - Franeker - Eisinga Planetarium Franeker - Visrestaurant Vis en Meer in Woudsend