Mittwoch, 10. Juli 2013

Südtirol 2013 - Kulturspaziergänge im Obervinschgau

Burgruine Lichtenberg
Neben Wanderungen und Bergtouren lieben wir im Vinschgau Kulturspaziergänge. Der Vinschgau ist nämlich eine kulturelle Schatzkammer, die Zeitreisen über Jahrtausende ermöglicht. Auf jeder Reise in den Vinschgau finden wir für uns neue Kulturschätze. Im Obervinschgau entdecken wir in diesem Jahr Ansitz Plawenn und Schloß Tschengelsburg. Diashow der Fotoserie
  • Nach umfassender Restaurierung wird Schloß Tschengelsburg seit dem Jahr 2011 als Kultur- und Dorfgasthaus genutzt. 
  • Der Ansitz Plawenn in der Fraktion Plawenn ist in der Höhe von 1.730 m der höchstgelegene bewohnte Adelssitz im Alpenraum. Bemerkenswert ist zudem, dass dieser 'Ansitz' seit dem 12. Jahrhundert von den 'Freisassen' von Plawenn bewohnt wird.
  • Über die Burgruine Lichtenberg haben wir bereits im Vorjahr berichtet (Post vom 19.07.2012), konnten aber die Ruine nur von außen besichtigen. Bei unserem Besuch in diesem Jahr ist die Ruine zugänglich. Aktitväten der angekündigten Restaurierung sind nicht zu erkennen.

Kommentare:

  1. Yet another interesting place.

    AntwortenLöschen
  2. Amazing place, what an effort to get home from shopping though, up to 1730m every time. Beautiful to see how they integrate hospitality with history

    AntwortenLöschen